Festival "Salon K" im Lettekiez

Mittlerweile zum zwölften Mal findet das kostenlose Kunst- und Kulturfestival „Salon K“ statt und lockt vom 1. bis 4. September 2022 mit einem abwechslungsreichen Programm an unterschiedliche Orte im Kiez.

So wird das Festival am Donnerstag, 1.9. von der vierköpfigen Band „Monsieur Pompadour“ mit bestem Swing-Manouche auf dem Letteplatz eröffnet. Vorher gibt es auf dem Platz einen Swing-Tanzkurs für alle, die zur Livemusik ordentlich das Tanzbein schwingen möchten. Kinder sind zu einer Clownsshow eingeladen und bei einem Mosaik-Workshop können sich Kreative im Steinchenlegen ausprobieren.

Am Freitag (2.9.) gibt es im Projektraum resiART eine Ausstellungseröffnung mit Musik, Pantomime auf dem Franz-Neumann-Platz und mit „Zieh dich aus Petronella!“ einen Theaterabend mit Schall und Rauch im Kulturraum „M5“.

Höhepunkt des Festivals ist wieder der „Schäfersee-Tag“ (3.9.) mit sieben Programmpunkten. Zum Auftakt führt ein großer farbenfroher Fisch beim Walk-Act „Die Drachen des Meeres“ vom Franz-Neumann-Platz zum Schäfersee. Dort können große und kleine Künstler*innen Tiere modellieren oder mit dem Zeichenblock losziehen, um „Kiezskizzen“ von ihren Lieblingsorten zu anzufertigen. Am Ufer des Sees spielt die Band „Ajam Quartet“ arabische Musik mit verschiedenen kulturellen Einflüssen, ein Postbote zum Verlieben zeigt artistische Kunststücke auf seinem Fahrrad und vier Tänzerinnen auf Stelzen verzaubern mit einer poetischen Tanzperformance. Zum Abschluss spielt die Band „Filu Mela“ Jazz, Pop und moderne Musik mit allerlei musikalischen Einflüssen.

Zum Festivalabschluss sind Kinder und Familien am Sonntag (3.9.) auf den Letteplatz eingeladen. Dort spielt das Tur Tur Theater das bekannte Grimmsche Märchen „Hans im Glück“ in einer modernen und leichtfüßigen Adaption als Straßentheater.
 
Text: Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte

Weitere Informationen: www.salon-k.de
 
Den Flyer finden Sie hier als Download.

Ort: Franz-Neumann-Platz

Zurück