© Philipp Schumann

Testphase: Ökotoilette auf dem Franz-Neumann-Platz

06.11.2019

© BA Reinickendorf

Seit ein paar Tagen gibt es nun eine Ökotoilette auf dem Franz-Neumann-Platz. Diese wurde testweise für einige Monate aufgestellt.

Die Entsorgung mit Holzspänen ermöglicht, dass die Materialien, ein Fäkalien-Holzspäne-Gemisch, kompostiert und zu einem Bodenverbesserer aufbereitet werden kann. Mit dieser Technologie können ca. 20-40 Kubikmeter an Trinkwasser pro Jahr eingespart und damit Kläranlagen entlastet werden. Der wöchentliche Service durch den Aufsteller der öffentlichen Toilette beinhaltet die Reinigung, das Auffüllen von Verbrauchsmaterialien und die Kompostierung der Fäkalien.

„Eine interessante Idee, verantwortlich mit unserer Umwelt umzugehen! Ich wünsche dem Versuch gutes Gelingen!“ freut sich Bezirksstadträtin Schultze-Berndt. Dem kann sich das AZ-Team nur anschließen!

Mehr Infos zu den Ökotoiletten finden Sie hier.

Zurück