© S.T.E.R.N. GmbH

Termine

Bis Ende 2018 wird ein Rahmenkonzept für ein umfassendes Fuß- und Radverkehrsnetz im Fördergebiet Aktives Zentrum Residenzstraße erstellt. Es soll die Grundlage für spätere Baumaßnahmen an Fuß- und Radverkehrsanlagen sein. Der Fokus liegt auf dem Nebenstraßennetz und den lokalen Verbindungen im Quartier.

Dabei sind auch die Vor-Ort-Kenntnisse der Quartiersbevölkerung gefragt! Neben der Online-Beteiligung auf mein.berlin.de hat bereits ein Stadtspaziergang (zu Fuß) stattgefunden. Eine mobile Bürgerversammlung per Fahrrad findet am 01.12. statt.

Der Entwurf des Konzeptes zur Verbesserung der Situation des Fuß- und Radverkehrs im Quartier wird auf einer öffentlichen Veranstaltung in der Bilbiothek vorgestellt.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Start ist um 18.00 Uhr. Ab 17.30 Uhr haben Sie aber bereits die Möglichkeit, anzukommen und sich die Pläne anzuschauen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© S.T.E.R.N. GmbH

Das Gebietsgremium tagt das erste Mal in 2019 am 16. Januar.

Neben regelmäßigen Tagesordnungspunkten wie der Berichterstattung über laufende Projekte des Aktiven Zentrums und dem Punkt „Bürger fragen - Bürger berichten“ wird die Veranstaltung im Januar sich insbesondere den geplanten privaten Bauvorhaben rund um die Residenzstraße widmen. Zudem will sich das Gebietsgremium mit Fragen zu und Problemen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln beschäftigen. Die Teilnahme eines Vertreters der BVG wurde hierzu angefragt.

Die Sitzung  ist wie immer öffentlich.

Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Auch die anstehende Neuwahl des Gebietsgremiums wird am 16. Januar Thema sein. Wenn Sie Interesse haben

  • sich aus erster Hand über die Entwicklung des Residenzstraße zu informieren
  • wichtige Aspekte mit Bezirksamtsvertretern und anderen engagierten Menschen zu diskutieren
  • an Entscheidungen über Projekte oder Mittel des Gebietsfonds mitzuwirken

und

  • im Gebiet des Aktiven Zentrums wohnen, arbeiten, ehrenamtlich engagiert sind, dort über Immobilieneigentum verfügen oder ein Gewerbe betreiben und
  • bereit sind, 3-4 jährlich an einer Abendsitzung teilzunehmen

dann haben Sie vielleicht auch Interesse an einer Kandidatur für dieses Gremium. Die Wahl wird voraussichtlich im März stattfinden. Gerne beantworten wir Ihre Fragen hierzu oder nehmen Ihre Bewerbung entgegen.

Nehmen Sie Kontakt auf zum Gebietsbeauftragten.

Vergangene Termine

© SWUP GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement Residenzstraße lädt zum Händler-Stammtisch ein.

Mit dem Stammtisch soll eine lockere Austauschplattform für alle an der Residenzstraße ansässigen Unternehmen geschaffen werden. Sie können sich untereinander vernetzen, sich austauschen, über Erfahrungen reden, Positives aber auch Sorgen und Nöte des Standortes Residenzstraße teilen oder über aktuelle Geschehnisse, die sich in Ihrer Geschäftsstraße zutragen, unterhalten.

Der Händler-Stammtisch soll aber auch dazu dienen, mit Ihnen zusammen gemeinsame Aktionen zu entwickeln.

Jeden ersten Donnerstag eines Monats ist ab 19.00 Uhr ein Tisch im neueröffneten Restaurant "The MyMoon" am Kolpingplatz reserviert.

Das Geschäftsstraßenmanagement steht jeden ersten Mittwoch im Monat abwechselnd vormittags und nachmittags für Fragen und Infos bereit.

Im Rahmen der Weihnachtsschnitzeljagd sorgt das Geschäftsstraßenmanagement diesmal zudem für eine zusätzliche Überraschung!

Bis Ende 2018 wird ein Rahmenkonzept für ein umfassendes Fuß- und Radverkehrsnetz im Fördergebiet Aktives Zentrum Residenzstraße erstellt. Es soll die Grundlage für spätere Baumaßnahmen an Fuß- und Radverkehrsanlagen sein.

Dabei sind die Vor-Ort-Kenntnisse der Quartiersbevölkerung gefragt!

Neben der Online-Beteiligung auf mein.berlin.de hat bereits ein Stadtspaziergang (zu Fuß) stattgefunden.

Nun findet zusätzlich am Samstag, dem 01. Dezember eine sogenannte mobile Bürgerversammlung statt. Eine mobile Bürgerversammlung  ist eine Verkehrsschau per Fahrrad zu konfliktpunkten im Radverkehrsnetz des Aktiven Zentrums Residenzstraße.

Auf der zweistündigen Radtour durchs Quartier haben Sie die Gelegenheit, Mängel und Verbesserungsvorschläge zu machen und vor Ort mit dem beauftragten Planungsbüro zu diskutieren. Der Fokus liegt auf dem Nebenstraßennetz und den lokalen Verbindungen im Quartier.

Stationen sind u.a. die Hausotterstraße und Amendestraße, die Reginhardstraße und Emmentaler Straße sowie die Aroser Allee.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Radtour teilzunehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© S.T.E.R.N. GmbH

In diesem Jahr findet ein landschaftsplanerischer Wettbewerb zum Freiraum am Schäfersee statt.

Im Rahmen einer öffentlichen Bürgerveranstaltung am Abend des 12. November 2018 können Sie die eingereichten Wettbewerbsbeiträge vorab ansehen und in Anwesenheit der Jury-Mitglieder diskutieren. Sie sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Beginn 18:00 Uhr. Ab 17:00 Uhr können Sie die Arbeiten bereits ansehen.

Einladungsflyer

Am 13. November 2018 trifft sich dann die Jury in einer nicht-öffentlichen Sitzung, um über die eingereichten Entwürfe zu beraten. Im Ergebnis wird dem Bezirksamt ein Entwurf zur Umsetzung empfohlen. Anschließend können alle Wettbewerbsbeiträge noch einmal in einer öffentlichen Ausstellung, voraussichtlich ab Anfang Dezember 2018, eingesehen werden. Ab 2019 werden die Planungen dann konkretisiert und die Baumaßnahmen vorbereitet.

Der Kiosk-Info-Point; © S.T.E.R.N. GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement steht jeden ersten Mittwoch im Monat abwechselnd vormittags und nachmittags für Fragen und Infos bereit.

Ortswechsel: Diesmal wird das Geschäftsstraßenmanagement nicht am Kiosk, sondern im Café am See präsent sein.

Am 12. Oktober 2018 ist es wieder soweit: die "Resi" wird wieder zur Klangstraße!

Nach drei erfolgreichen Ausgaben seit 2014 kann das Musikfestival „Klangstraße – Ein Tag voller Musik in der Resi“ in diesem Jahr dank erneuter Förderung durch das Programm „Aktive Zentren“ zum vierten Mal stattfinden.

Am Freitag, 12. Oktober, treten vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden Bands und Musiker auf temporären Bühnen in Geschäften und in Räumlichkeiten entlang der Residenzstraße auf und bringen die Einkaufsstraße erneut zum Klingen.

Programm-Flyer

© SWUP GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement Residenzstraße lädt zum Händler-Stammtisch ein.

Mit dem Stammtisch soll eine lockere Austauschplattform für alle an der Residenzstraße ansässigen Unternehmen geschaffen werden. Sie können sich untereinander vernetzen, sich austauschen, über Erfahrungen reden, Positives aber auch Sorgen und Nöte des Standortes Residenzstraße teilen oder über aktuelle Geschehnisse, die sich in Ihrer Geschäftsstraße zutragen, unterhalten.

Der Händler-Stammtisch soll aber auch dazu dienen, mit Ihnen zusammen gemeinsame Aktionen zu entwickeln.

Jeden ersten Donnerstag eines Monats ist ab 18.30 Uhr ein Tisch im neueröffneten Restaurant "The MyMoon" am Kolpingplatz reserviert.

Bis Ende 2018 wird ein Rahmenkonzept für ein umfassendes Fuß- und Radverkehrsnetz im Fördergebiet Aktives Zentrum Residenzstraße erstellt. Es soll die Grundlage für spätere Baumaßnahmen an Fuß- und Radverkehrsanlagen sein.

Bis Ende des Jahres sind zur  Beteiligung der Quartiersbevölkerung neben der Online-Beteiligung auf mein.berlin.de ein Stadtspaziergang (zu Fuß), eine mobile Bürgerversammlung (mit dem Rad) und eine öffentliche Veranstaltung zur Vorstellung des Konzeptes geplant. Ihre Vor-Ort-Kenntnisse sind gefragt!

Wir laden Sie herzlich ein, am Stadtspaziergang teilzunehmen.

Treffpunkt am 11.10. um 16:30 Uhr ist die Bibliothek am Schäfersee.

Der Kiosk-Info-Point; © S.T.E.R.N. GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement steht jeden ersten Mittwoch im Monat abwechselnd vormittags und nachmittags am Kiosk für Fragen und Infos bereit.

© S.T.E.R.N. GmbH

Das Gebietsgremium tagt das nächste Mal am 19. September in der Bibliothek am Schäfersee
in der Stargardtstr. 11-13 13407 Berlin. Die Tagesordnung finden Sie hier. Die Sitzung ist öffentlich.

Das Gremium dient der Aktivierung, Beteiligung und Vernetzung. Ziel ist es insbesondere die unterschiedlichen Interessen im Gebiet einzubeziehen. Es berät das Bezirksamt bei der Umsetzung des Förderprogramms und spricht Empfehlungen aus.

© SWUP GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement Residenzstraße lädt zum Händler-Stammtisch ein.

Mit dem Stammtisch soll eine lockere Austauschplattform für alle an der Residenzstraße ansässigen Unternehmen geschaffen werden. Sie können sich untereinander vernetzen, sich austauschen, über Erfahrungen reden, Positives aber auch Sorgen und Nöte des Standortes Residenzstraße teilen oder über aktuelle Geschehnisse, die sich in Ihrer Geschäftsstraße zutragen, unterhalten.

Der Händler-Stammtisch soll aber auch dazu dienen, mit Ihnen zusammen gemeinsame Aktionen zu entwickeln.

Jeden ersten Donnerstag eines Monats ist ab 18.30 Uhr ein Tisch im neueröffneten Restaurant "The MyMoon" am Kolpingplatz reserviert.

Der Kiosk-Info-Point; © S.T.E.R.N. GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement steht jeden ersten Mittwoch im Monat abwechselnd vormittags und nachmittags am Kiosk für Fragen und Infos bereit.

© Füchse Berlin

Zweitägige Großveranstaltung im Füchse-Sportpark am 1. und 2. September

Auch in diesem Jahr laden die Füchse Berlin zu einem zweitägigen Sport- und Familienfest  in den Füchse-Sportpark in der Kopenhagener Straße 33 in Berlin-Reinickendorf ein. Das Kinder- und Sportfest bietet bei freiem Eintritt viel Sport, ein großes Kinderprogramm mit vielen Spielen,  Live Musik, Stars zum Anfassen, Autogrammstunden und jede Menge Überraschungen für die kleinen Besucher.

An den zwei randvollen Veranstaltungstagen ist für Jeden etwas dabei. Es wird Angebote zum Mitmachen in 23 verschiedenen Sportarten für die ganze Familie geben. Los geht’s an beiden Tagen jeweils um 11 Uhr und endet am Sonntag um 17 Uhr.

Abgerundet wird das Familien-Event durch ein stimmungsvolles Musik- und Tanz-Programm. Radio Teddy  begleitet das Kinder- und Sportfest am Sonntag live vor Ort. Gute Laune ist also garantiert!

Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm für Samstag und Sonntag: Download Programm.

Cover der Broschüre

Informations- und Diskussionsveranstaltung für Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Gewerbetreibende

In diesem Jahr wurde für das Ortsteilzentrum Residenzstraße ein Geschäftsstraßenkonzept inkl. Leitfaden in Form einer Broschüre fertig gestellt. Das Konzept zeigt vorhandene Stärken und Schwächen auf, analysiert diese und gibt Empfehlungen für zukünftige Nutzungen.

Aus Sicht des Bezirksamts sind die Kenntnisse und Erfahrungen aller Beteiligten vor Ort und der gegenseitige regelmäßige Austausch essentiell für die erfolgreiche Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Ziele. Besonderer Wert wird auf die Kooperation mit privaten Akteuren gelegt, da nur mit deren Einsatz und Engagement - auch in Form privater Investitionen - eine nachhaltige Verbesserung der Geschäftsstraße möglich ist.

Im Rahmen einer Informations- und Diskussionsveranstaltung wird das Geschäftsstraßenkonzept den Eigentümerinnen und Eigentümern sowie den Gewerbetreibenden vorgestellt. Dabei soll auch über Möglichkeiten zur Aufwertung der Geschäftsstraße mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert werden.

© Urbanizers

Einladung für Gewerbetreibende zur Beteiligung an einem Entwicklungskonzept für den Baublock 167 zwischen Holländerstraße, Walderseestraße, Markstraße und Brienzer Straße

Gemeinsam mit den Büros Urbanizers Neumüllers Langenbrinck GbR sowie der BSM GmbH erarbeitet das Bezirksamt Reinickendorf derzeit ein Entwicklungskonzept für den Baublock 167 zwischen Holländerstraße, Walderseestraße, Markstraße und Brienzer Straße. Das Blockkonzept soll im Vorfeld des durchzuführenden Bebauungsplanverfahrens Entwicklungsmöglichkeiten für das Quartier verständlich aufzeigen.

Der Erarbeitung vorgeschaltet ist ein möglichst breit angelegter Beteiligungsprozess mit allen Akteuren des Gebietes. Am 15.06.2018 fand dazu bereits eine erste Veranstaltung mit Bürgerinnen und Bürgern statt, um ein Stimmungsbild der Anwohnerschaft einzuholen.

In diesem Rahmen möchten wir Sie als lokale Gewerbetreibende herzlich einladen, sich ebenfalls mit Ideen und Hinweisen an der Entwicklung Ihres Quartiers zu beteiligen. Hierzu veranstalten wir am 16.08.2018 um 18:30 in der Stadtteilbibliothek am Schäfersee einen Informationsabend.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

© Bezirksamt Reinickendorf

Öffentliche Auslegung des Entwurfs zum Zentren- und Einzelhandelskonzept für den Bezirk Reinickendorf von Berlin

Der Entwurf zum Zentren- und Einzelhandelskonzept für den Bezirk Reinickendorf 2018 ist ab dem Auslegungszeitraum auch auf folgender Homepages des Landes Berlins abrufbar:

https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/aemter/stadtentwicklungsamt/stadtplanung-und-denkmalschutz/artikel.724213.php

Während der Auslegungsfrist können seitens der Öffentlichkeit Hinweise und Anregungen abgegeben werden. Diese werden bei der weiteren Konzepterstellung in die Abwägung einbezogen. Im Ergebnis soll das daraufhin überarbeitete Zentren- und Einzel­handels­konzept durch das Bezirksamt und die Bezirksverordneten­versammlung beschlossen werden.

Der Kiosk-Info-Point; © S.T.E.R.N. GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement steht jeden ersten Mittwoch im Monat abwechselnd vormittags und nachmittags am Kiosk für Fragen und Infos bereit.

Der Kiosk-Info-Point; © S.T.E.R.N. GmbH

Das Geschäftsstraßenmanagement steht jeden ersten Mittwoch im Monat abwechselnd vormittags und nachmittags am Kiosk für Fragen und Infos bereit.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Gebietsfonds

Das Kinder- und Sportfest vom 26. bis 27. Mai 2018 bietet bei freiem Eintritt viel Sport, ein großes Kinderprogramm mit vielen Attraktionen, Ponyreiten, Live Musik, Stars zum Anfassen, Autogrammstunden und jede Menge Überraschungen für die kleinen und großen Besucher.

Bei freiem Eintritt ist an den zwei randvollen Veranstaltungstagen für Jeden etwas dabei. Es wird Angebote zum Mitmachen in 24 verschiedenen Sportarten für die ganze Familie geben, Gewinnspiele für Kinder und Stars zum Anfassen. Los geht’s an beiden Tagen (26./27.5.) jeweils um 11 Uhr, Schlusspfiff ist am Sonntag um 17 Uhr.

Die Beachvolleyballer organisieren ein offenes Jugendturnier und auf der Tennis-Anlage gibt es Mitmachangebote für Groß und Klein. Auf dem neuen Padel-Court können Interessierte diese Trendsportart ausprobieren.

Bei zahlreichen unterhaltsamen Spielen gibt es bei zwölf Stempelstationen viele tolle Preise zu gewinnen und unsere Abteilungen bieten verschiedene kindgerechte und lustige Spiele an. Außerdem wird auf verschiedenen Hüpfburgen, einem Bungee-Trampolin, Wassertreten, einem Kletterturm, einer THW-Seilbahn, Torwandschießen und vieles mehr für jede Menge Spaß und Abwechslung gesorgt sein. Die Kleinen können Ponyreiten oder unter Anleitung sich im Bogen- oder Glasrohrschiessen ausprobieren.

Abgerundet wird das Familien-Event durch ein stimmungsvolles Musik- und Tanz-Programm. Die verschiedenen Fitness-, Turn- und Tanzgruppen der Füchse geben Vollgas und animieren die Besucher zum Mitmachen. Gute Laune ist also garantiert!

Kolping-Platz aktiv - der Frühling kann kommen

„Sauber in den Sommer" Wir putzen den Kolpingplatz heraus und eröffnen anschließend bei einem gemütlichen Beisammensein die Draußen-Saison.

Im Rahmen eines vom Gebietsfonds geförderten Projekts einer lokalen Initiative findet am 05.05.2018 der Auftakt zu einer Reihe von Mitmachaktionen im Mai zur Entmüllung und Verschönerung des öffentlichen Raums statt. Die Aktionen werden zusammen mit Anwohnerinnen und Anwohnern, ansässigen Gewerbetreibenden und lokalen Institutionen durchgeführt und klingen immer mit einem nachbarschaftlichen Miteinander mit kreativen, sportlichen oder kulinarischen Elementen aus. Alle Interessierten sind herzlich zum Mitmachen eingeladen und können sich darüber hinaus über die laufenden Planungen und Ideen für das Aktive Zentrum informieren.

Wann? Am Samstag, den 05.05.2018, von 14 bis 18:00 Uhr

Am 04.05.2018 ist es wieder soweit: Das alljährliche Kiezfest am Schäfersee findet statt!

Knapp 30 Stände am Schäfersee bzw. vor dem Familien- und Stadtteilzentrum "Haus am See" warten auf Sie. Mitmachaktionen und Kulinarisches für Kinder und Erwachsene werden angeboten. Unter anderem ist der Aufbau einer großen Hüpfburg geplant. Ein buntes Bühnenprogramm mit musikalischen Beiträgen, bietet Schülerinnen und Schülern der umliegenden Grund- und Oberschulen Gelegenheit, ihr Können zu präsentieren. Organisiert wird das Fest von der Kiezrunde Reinickendorf Ost, zu der viele Träger der freien Jugendhilfe und das Regionale Jugendamt gehören.

Sie sind herzlichst eingeladen zum Familienfest am Schäfersee, der Eintritt ist frei.

Wann? Am Freitag, den 04.05.2018, von 15 bis 18:30 Uhr

Lichtergallerie am Franz-Neumann-Platz

Veranstalter
resi
ART

Neues Kammerochester Potsdam
Kantaten I, II und VI
Johann Sebastian Bach

Veranstalter
Kath. Kirche St. Marien